Verdorben – eine Netflix-Dokumentation

Hallo ihr Lieben!

Heute möchte ich euch kurz eine Serienempfehlung da lassen. Vor kurzem von mir auf Netflix entdeckt, die Dokumentationsserie Verdorben (engl. rotten).

Seit Januar verfügbar, beschäftigt sich diese Produktion in sechs Folgen mit der Nahrungsproduktion und den Schattenseiten der Lebensmittelindustrie. Nicht alles hier gezeigte ist dabei leicht verdaulich. Und damit meine ich nicht nur die Bilder aus den Geflügelbetrieben (Folge 4: Big Bird). Es ist teils einfach unglaublich, welche Methoden Unternehmen anwenden, um gegen die Konkurrenz zu bestehen. Ab und zu habe ich mich sogar dabei erwischt, wie ich mit dem Fernseher gesprochen und den Interviewten laut widersprochen habe 😀

Schaut euch die Dokumentation selbst an und bildet euch eine Meinung. Am besten „gefallen“ haben mir übrigens die Folgen 5 und 6 (Milchgeld und Kabeljau ist tot)

Schönes „Binge-Watching“ wünsch ich! Bis zum nächsten Post!